Musik (Midi)hier klicken

29.11.2000 Leipzig



Ehrlich Leute, hätte man mir vor einem Jahr erzählt das in USA Petry-Fans leben, ich hätte ihn ausgelacht!
Bis zu jenem denkwürdigen Tag, wo ein Gedicht von mir unter www.wolfgangpetry.de veröffentlicht wurde im Rahmen des Adventskalenders 99!
Es war der 21.Dezember 99 wo ich wie immer auf Wolles Homepage mein Türchen aufmachen wollte!
6.00 Uhr morgens bevor meine Kinder aufstanden und Meli wie immer mal ihre Ruhe vorm Computer haben wollte.
Ich fuhr noch halb verpennt mein AOL hoch und checkte meine Mail-Box!
Was war das eine unbekannte E-Mail mit der Betreff-Zeile "Dein Gedicht"
Ich konnte nich glauben was ich da laß,
"Dein Gedicht hat mir sehr viel freude bereitet, wenn man so weit von zuhause weg lebt ist es immer schön was nettes von Zuhause zu hören, viele Grüße aus Kansans City USA
Barb Keyes (zuhause ist Mannheim)"
Ich glaube so schnell bin ich noch nie ohne eine Tasse Kaffee hellwach gewesen!
Nicht nur das mein Gedicht veröffentlicht wurde, war unfassbar! Nein mit einem Feedback hätte ich nie gerrechnet und dann auch noch aus den USA!!!!
Ich war neugierig musste natürlich mehr wissen wie kam eine Amerikanerin die wie sich mit der Zeit herausstellte, zwar deutscher Abstammung war aber seit 74 in den USA lebte zu Wolles Musik!
Wolle hatte immerhin erst 76 angefangen im Fernsehen aufzutreten und öffentlich bekannt zu werden!
Es kam mit der Zeit heraus das, Barb einmal im Jahr ihre Mutter besuchte die in Mannheim lebt und dort einmal zufällig im Radio hörte
"Beschissen war die Nacht" Sie fragte ihre Mutter wer das sei und ihre Mutter meinte nur das ist "Wolfgang Petry"
ein ziemlicher Rabauke, den gibt es schon länger aber erst jetzt hat er Erfolg!
Abends kam er dann im Fernsehen, in Jeans und Turnschuhen während die anderen alle fein angezogen waren, das gefiel ihr und Barb und sie hat sich von da an gleich in Wolle und seine Musik verliebt!



In diesem einen Jahr lernten wir uns immer mehr kennen und mir war klar, irgendwann musste es soweit sein, irgendwann musste ich einmal mit Barb ein Konzert besuchen!

Doch dann kam die Absage für eine Tour 2000! Für alle ein Schock, aber wir haben es auch verstanden die Ruhe hat er sich wirklich verdient!
Barb hatte sich sowieso schon damit abgefunden nie Wolle sehen zu können denn sie lebte ja wie gesagt weit weg in Amerika, deswegen traf sie nun nicht so die Absage für eine Tour wie uns!
Im Hinterköpfchen hatte ich immer einen Fernsehauftritt wenn sie hier in Deutschland ihre Mutter besuchte!
Das Wunder geschah, nach mehreren Fehlversuchen stand fest Barb kommt Ende November anfang Dezember nach Deutschland,und Wolle hatte einen Auftritt bei der Schlager des Jahres in Leipzig!
Ich bekam die Karten und Barb freute sich so sehr das es mir Angst machte!
Plötzlich hatte ich ein schlechtes Gewissen, was würde passieren wenn wir an Wolle nicht rankämen,
Wusste ich doch selbst aus eigener Erfahrung wie schwer es manchmal war!



Schließlich war endlich war der langerwartete 28. November da, wo wir im Zug von Frankfurt nach Leipzig uns das erste mal trafen!
Der Tag ging mit viel lachen los und er sollte auch gut weitergehen!
Hatte ich doch bedenken das meine Wenigkeit das Landei und Barb, die Amerikanerin die keine Ahnung hat sich nie zurechtfinden, fiel es uns leicht uns zurechtzufinden!



Dann kam der denkwürdige Abend, die Sendung war wunderschön, und als Wolle die Bühne betrat tobte die Halle!
Man sah nur noch transparente und feiernde Menschen im Publikum!
Oh. Mann waren das viele! Würden wir es schaffen? würde Barb an Wolle rankommen?
Dann nach dem Finale die Kameras waren aus und alle wollten zu Wolle, wir natürlich auch!
Ein fürchterliches Gedränge, er konnte einem Leid tun wie er mit den Massen kämpfte, aber während jeder andere sich durch Bodyguards hätte rausholen lassen, wollte er keinen Enttäuschen°
Dann stand er mit dem Rücken zu uns. Meine Güte warum drehte er sich nicht um!
Geistesgegenwärtig rief Barb :"Kansas City, grüße aus Kansas City hörst Du mich"!
Wolle drehte sich endlich rum "Kansas City, höre ich da Kansas City? Bist Du es wirklich?
Hast du es wirklich geschafft? Ich freue mich"
Barb hatte Wolfgang oft geschrieben und da er noch nicht allzu viele Fans in Amerika hat konnte er sich daran Erinnern!
Die Freude war übergross! Ich versuchte ein Foto zu machen aber so einfach war das nicht! Ich war mir so bewusst das ich dieses Foto ganz besonders machen musste denn es war ein Moment der so schnell nicht wieder kam!
Scheiße, ich konnte einfach meine Hände nicht ruhig kriegen!
"Du musst die Hände ruhig halten" meinte Wolle!
Tze tze, wem sagte er das!!!!!!!!
Irgnedwie habe ich den Auslöser gefunden, fragt mich nicht wie, ob es Wolles Stimme war die mich nicht zum ersten mal beruhigt hatte oder war es ein Wink von oben der mir half in dieser Situation zurechtzukommen!
Nach drei Küsschen und vieler Knuddeleinheiten von Wolle für Barb war es dann geschafft!
Ich ließ noch schnell mein Geschenk von Wolle an Barb unterschreiben.
Alles hatte geklappt ALLES!!!!




Wir standen draussen vor dem Eingang!
"Ist das nun wirklich passiert?" fragte Barb!
"morgen wache ich in Kansas City auf bei meinen Katzen"!

Aber es war kein Traum, und wir hatten noch eine Menge Spaß zusammen wir haben tüchtig gefeiert!
Und ich glaube Wolle ging es blendend so oft wie wir auf den Guten an diesem Abend angestoßén haben!
Aber fragt nicht nach dem nächsten morgen (oh oh)



Die Zeit verging viel zu schnell, und als wir uns in Frankfurt auf dem Bahnhof trennten hatten wir beide mit den Tränen kämpfen müssen, so schön war die Zeit!
Barb fuhr als erste weiter nach Mannheim, ich musste weiter nach St.Goarshausen
"Gleis 8 bitte einsteigen, Türen schließen Automatisch" unsere Hände berührten sich ein letztes mal!
Aber nicht zum allerletzten mal das haben wir uns geschwohren



Wir danken dem Mann der uns zusammen gebracht hat und von dem Barb nun sagen kann wenn er im TV kommt!
DAS IST MEIN FREUND!!!!

Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!